AGB

ALLGEMEINES:

    1. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Vertragsbeziehung zwischen dem Hundehalter (HH) und der Dogwalkerin (DW Denise Kunert von der Firma „Die Gassidreher“) Änderungen der AGBs werden dem HH schriftlich/mündlich/WhatsApp bekannt gegeben und gelten als genehmigt, sofern der HH nicht innerhalb von 14 Tagen schriftlich widerspricht.
    2. Der Vertrag hat eine wiederkehrende Leistung zum Gegenstand und wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. Er gilt als beendet sobald der HH die Dienstleistungen von „Die Gassidreher“ nicht mehr in Anspruch nehmen möchte und dies schriftlich oder per Email mitteilt, die DW ihm schriftlich oder per Email kündigt oder der Hund verstirbt.
    3. Der HH/ Eigentümer versichert, dass für den Hund eine gültige Hundehaftpflichtversicherung besteht. Die Versicherungspolice ist auf Verlangen vorzuzeigen.
    4. Der HH versichert, dass sein Hund gesund, entwurmt, frei von ansteckenden Krankheiten und Parasiten sowie schutzgeimpft sind. Bringt ein Hund nachweislich eine ansteckende Krankheit oder Parasiten mit, trägt der Besitzer dieses Hundes die dadurch entstehenden Kosten für Desinfektion und Mitbehandlung angesteckter Hunde.
    5. Der HH ist damit einverstanden, dass der Hund ohne Leine bzw. an einer Schleppleine im freien Gelände laufen darf, außer es wurde etwas anderes im Vertrag vereinbart.
    6. Der HH verpflichtet sich der DW alle Besonderheiten (Verhalten, Gesundheit, Leinenzwang usw.) über den Hund mitzuteilen.
    7. Falls die DW die Dienstleistungen aus gesundheitlichen Gründen, Urlaub, Fortbildungen oder anderen Gründen nicht erbringen kann wird der HH so früh wie möglich darüber informiert. Gleichzeitig muss der HH die DW so früh wie möglich, spätestens aber 4 Wochen zuvor, über geplante Urlaube oder Abwesenheiten des Hundes informieren.
    8. Hält die DW aus ihrer Sicht eine tierärztliche Behandlung für notwendig, so willigt der HH/ Eigentümer bereits schon jetzt darin ein, dass die DW den Hund im Auftrag des Tierhalters/ Eigentümers auf dessen Rechnung in tierärztliche Behandlung gibt. Die hierdurch entstehenden Kosten trägt alleine der HH/ Eigentümer. In schweren Erkrankungsfällen versuchen wir selbstverständlich Sie oder Ihre Angehörigen, zu informieren und etwaige Entscheidungen abzusprechen. In Notfällen kann die DW auch ohne Rücksprache handeln.
    9. Der HH ist damit einverstanden das Fotos vom zu betreuenden Hund gemacht werden. Diese Fotos sind Eigentum von „Die Gassidreher“ und dürfen für Eigenwerbung frei von Rechten Dritter verwendet werden.
    10. Die DW verpflichtet sich, den Hund art- und verhaltensgerecht zu halten und das Tierschutzgesetz sowie dessen Nebenbestimmungen zu beachten.
    11. Salvatorische Klausel: Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen beeinträchtigen nicht die Gültigkeit der übrigen Vertragsbestandteile.


      HAFTUNG:

    12. Für Schäden, die der Hund während der vereinbarten Zeit bei er DW erleiden könnte, übernimmt die DW keine Haftung; die Haftung der DW wird ausdrücklich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt
    13. Der HH haftet für alle Schäden, die während der Betreuungszeit durch den Hund an Dritten entstehen.
    14. Der HH erklärt ausdrücklich, dass er die Risiken einer Beißerei unter Hunden kennt, in Kauf nimmt und die eventuell entstehenden Kosten einer tierärztlichen Behandlung des eigenen Hundes selbst trägt.
    15. Während der Betreuungszeit bleibt der HH/ Eigentümer Tierhalter im Sinne von § 833 BGB (Tierhaltergefährdungshaftung).
    16. „Die Gassidreher“ haften nicht für Einbruch, Diebstahl oder Vandalismus in der Wohnung des Hundehalters, wenn nicht nachgewiesen werden kann, dass der Einbruch in Zusammenhang steht mit dem Verlust des Wohnungsschlüssels oder grober Fahrlässigkeit


      PREISE UND BEZAHLUNG:

    17. Preise entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste auf der Homepage. Preisänderungen vorbehalten.
    18. Sämtliche Kosten sind generell vor der ersten Buchung zu begleichen.
    19. Zuschläge: Samstage, Sonn- und Feiertage € 10,00.
    20. Außerhalb des Einzugsgebietes und bei Anfahrtswegen von mehr als 20 Kilometern (einfache Strecke) fallen Fahrtkosten (0,50€/Doppel-km) an.
    21. Abos werden nur für feste, regelmäßigen Reservierungen (ab 2 Tagen pro Woche) gewährt und werden monatlich/fortlaufend im Voraus bezahlt. Der Betrag muss bis zum 3. des Monats im Voraus bezahlt werden. Der Platz ist trotz Urlaub/Krankheit reserviert. In der Kalkulation der Abos ist ein Urlaub von 10 Wochen berücksichtigt. Fehltage werden nicht erstattet . Die Kündigungsfrist beträgt 4 Wochen zum Monatsende und Abos haben eine Laufzeit von mindestens 3 Monaten.
    22. Absagen müssen 24h vor Betreuungsbeginn erfolgen. Ansonsten fällt für Einzelbuchungen eine Stornogebühr von 80% des vereinbarten Betreuungsbetrages an. Bei Nichtabsage einer Einzelbuchung werden 100% der vereinbarten Betreuungskosten in Rechnung gestellt. Bei Nichtabsage eines Kunden mit Abo wird eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 10,00 Euro berechnet.
    23. Für Fahrten zum Tierarzt/Hundefrisör wird eine pauschale Aufwandsentschädigung in Höhe von 30,00 Euro/Stunde zzgl. Fahrtkosten (0,50 €/gefahrenen km) berechnet.
    24. Durch vorzeitige Beendigung der Betreuungszeit oder -buchung durch den HH/ Eigentümer zu viel bezahlte Betreuungskosten können nicht zurückerstattet werden